RSS
 

Den optimalen Post-Workout-Shake gibt´s nicht im Fitnessstudio!

05 Jun

Ich finde es ja immer sehr toll wenn im Fitnessstudio ein neues Mitglied angeworben wird. Er hat den Vertrag noch nicht ganz unterschrieben wird ihm sofort erklärt das er nach dem Training einen Eiweiß-Shake am besten gleich am Tresen trinken sollte. Ist ja auch nicht ganz falsch aber und jetzt kommt´s: Es ist einfach gesagt der falsche Shake.

Der richtige Post-Workout-Shake

Warum ist es der falsche Shake? Einfach erklärt. Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Ziele. So einfach ist das. Es macht doch einen großen Unterschied ob ein Neuling auf Muskelaufbau sein Ziel gesetzt hat oder ob er einfach nur etwas Fett abbauen möchte. Im Studio wird da aber kein Unterschied gemacht. Jemand der Fett abbauen will sollte seinen Shake besser als Zwischenmahlzeit einsetzen oder gar als Ersatz einer Mahlzeit. Hierfür sind die Studio-Shakes auch ganz gut. Sie bestehen meist aus einem Mehrkomponenten-Eiweiß. Ist die Zielsetzung jedoch der gnadenlose Muskelaufbau dann sollte der Shake in jedem Fall nach dem Training getrunken werden. Dieser sollte dann wiederum aus einem sehr schnell verdaulichen Eiweiß wie dem Whey-Protein bestehen. Aber damit nicht genug. Nicht jeder kommt nach dem Training sofort dazu die ein oder anderen Kohlenhydrate zu essen. Deshalb wird der perfekte Post-Workout-Shake stets mit einem realtiv schnell verfügbaren Kohlenhydrat angereichert. 50% Eiweiß und 50% Maltargo (Kohlenhydrat) ist meine persönliche Empfehlung. Um den Shake aber perfekt zu machen, bietet es sich an eine Portion Creatin und Glutamin noch hinzuzufügen. Da im Eiweiß meist schon Glutamin enthalten ist sollte für Creatin und Glutamin die Menge von 5g ausreichend sein. Glutamin und Creatin sind Supplemente die von Anfängern besser gemieden werden sollten oder zumindest erst nach einer ausreichenden Beratung in einem Fachgeschäft eingenommen werden.

 
Kommentare deaktiviert

Posted in Allgemein, Best Body, Ernährung, Supplemente

 

Comments are closed.